Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren.

Präzise Schießen auf weite Distanz

Nicht nur bei der Auslandsjagd muss manchmal jenseits üblicher Distanzen geschossen werden – etwa wenn angeschweißtes Wild erst in großer Entfernung wieder ansichtig wird. Dann sollte man wissen, ob und wie man sich auf seine Waffe verlassen kann – oder den Finger besser gerade lässt.


Auf 100 m-Bahnen lässt sich das aber nicht herausfinden. Wir haben in Wetzlar eine 300-m-Bahn (überdacht, mit elektronischer Trefferanzeige) angemietet. Davor weiht Sie Ballistik- Experte Norbert Klups in die Grundlagen des Distanzschießens ein und ermittelt die Geschossgeschwindigkeit Ihrer Waffen-Patronen-Kombination – zur Berechnung des Anhaltemaßes auf 300 m unerlässlich! Anschließend können Sie Ihre Waffe(n) und Laborierungen auf Weitdistanz ausprobieren.

Zur Anmeldung
Zurück